Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft · c/o Eutiner Landesbibliothek · Schlossplatz 4 · D-23701 Eutin · info@voss-gesellschaft.de
Der Brand des Eutiner Voß-Hauses
Start Aktuell Über uns Über Voß Mitgliedschaft Publikationen Texte & Materialien Veranstaltungen Vade mecum Links Impressum
Das Haus, in dem Johann Heinrich und Ernestine Voß mit ihren Söhnen von 1784 bis 1802 lebten, ist durch einen Brand in der Nacht zum 30. Januar 2006 vollständig zerstört worden. Die Ursache war Brandstiftung. Der oder die Täter konnten nicht ermittelt werden, das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde im September 2006 eingestellt.
30. Januar 2006, am Mittag: Noch stehen die Außenmauern, hinter denen sich aber noch Brandnester verbergen. Die Fassade muss eingerissen werden.
Der Tag danach: Vom Voßhaus ist nur noch ein Schutthaufen übrig...
Fotos: Silke Gehring, Voß-Gesellschaft
Bilder vom nächtlichen Löscheinsatz finden Sie auf den Seiten der Feuerwehr Eutin